Berichte« zurück

Bike & Hike im Bregenzer Wald

Bike & Hike im Bregenzerwald 18. - 22.7.2021
Aus der angekündigten Wanderung Allgäudurchquerung wurde
coranoabedingt einfach: hike und bike im Bregenzerwald
Mit dabei waren Herbert, Irmgard, Marion, Werner und Marylou (TF).
Bis auf den Anreisetag hatten wir bestes Radlwetter. Von unserem festen
Quartier, dem Berghaus Kanisfluh, gings in alle Himmelsrichtungen:
1.Tag: (58 km, 1000 hm)
Umweltfreundliche Anreise mit dem Fahrrad von Weiler zur Bregenzerach, Egg,
Bersbuch, Reuthe, Bizau nach Schnepfegg.
2.Tag:(38 km, 1180 hm) Mittagsfluh als Gipfel(1637 m)
Schnepfegg-Schnepfau-Au-Rehmen, hintere Sattelalpe-Liegstein (der Name
kommt daher, weil man nur im Liegen über die steil abfallenden Felsen den
weiten Blick zur Kanisfluh und über den Bregenzerwald genießen kann.)-
Stoggersattel-Schönenbach-Bizau-Schnepfegg.
3.Tag: (45 km, 1560 hm) zum Falzerkopf (1968m)
Schnepfegg-Schnepfau-Au-Schoppernau-Falzalpe-Neuhornbachalpe,- per piedi
auf den Falzerkopf,-Schoppernau-Au-Wirmbodenvorsäß
(Kapellenbesichtigung) Schnepfau-Schnepfegg.
4.Tag: (41 km, 1710 hm) Königsetappe auf die Kanisfluh-Holenke (2044 m)
Schnepfegg-Schnepfau-Mellau-Roßstelle-Alpe Wurzach-Kanisfluh(zu Fuß)-
Gasthaus Edelweiß-Au-Schepfegg.
5.Tag: (95 km, 1190 hm) Heimradeln
Schnepfegg-Bizau-Schönenbach-Rohrmoos-Illerradweg-Alpsee(baden)-
Oberstaufen-Simmerberg.
Fazit: Dein Bike und die Berge, das reicht. Die Lenkergriffe werden zu deinen
Händen, die Pedale zu deinen Beinen. Und der Sattel ein feiner, kleiner
Logenplatz! Der Höhenritt durch den Bregenzerwald hat sich gelohnt. Vorbei
an satten Wiesen, blühenden Alpenblumen, atemberaubenden Bergblicken,
begleitet von schmucken alten und neuen Bregenzerwälder Häusern, immer
wieder die ruhelose Bregenzerache neben uns und nicht zuletzt die kulinarischen
Leckerbissen, was will man mehr? Schee wars!

IMG_0785



« zurück