Berichte« zurück

2019-05-01 MTB-Camp in Porlezza

verfasst von franz_f am 18.11.2018

20190501_122420 Aus "MTB-Camp in Südtirol" wurde wetterbedingt kurzerhand "MTB-Camp in Porlezza am Luganer See". Mit dabei waren Sabrina, Irmi, Claudia, Nicole, Günter, Rolf und Franz (TF).
An 4 Tagen unternahmen wir bei perfektem Wetter mehr oder weniger anspruchsvolle MTB-Touren ab Porlezza in alle Himmelsrichtungen auf teils alten Militärtwegen.
Übernachtet haben wir auf dem wirklich empfehlenswerten Camping Darna.

Tag 1: 50 km, 2300 Hm
Von Porlezza auf den Passo San Lucio und weiter den Höhenweg in Richtung Monte Bar mit Abfahrt nach Signora und nochmaligem Anstieg von der Schweizer Seite auf den Passo San Lucio und hinab nach Porlezza.

Tag 2: 29 km, 1000 Hm
Von Porlezza um den Lago di Piano nach Carlazzo und hinauf, vorbei an Naggio, auf ca. 900 m. Dort sind wir zuerst die "Gerda"-Freeride-Strecke und nach nochmaligem Aufstieg den "Antenna-Downhill" gefahren, bevor es zurüch nach Porlezza ging.

Tag 3: 49 km, 1850 Hm
Von Porlezza über Laino zum Rifugio Boffalora. Von dort dann auf alten Militärwegen am Monte Tremezzo vorbei bis vor zum Sasso di San Martino und hinunter nach Croce und zurück nach Porlezza.

Tag 4: 28 km, 1150 Hm
Von Porlezza nach Dasio, bzw. Seghebbia und dann links weg zum Passo Stretto und hinunter nach Cressogno und am See zurüch nach Porlezza.

Tag 5: Heimfahrt, bei teils schneebedeckter Fahrbahn über den San Bernardino.


                 
         

« zurück