Berichte« zurück

2017-09-16 Ravensburger Hütte - Maxis

verfasst von franz_f, rosi_b am 13.10.2016

Bergwochenende Ravensburger Hütte

5 Familien brechen bei herrlichem Wetter auf nach Lech. Dort kommen wir erst mal mitten in den Viehscheid bevor wir mit dem Bus ins Tal rein fahren. Ein schöner Auftakt! Oben gänzt deer Schnee von den Tagen davor. Das gibt heut bestimmt noch ne Schneeballschlacht.
Ein schöner Weg zieht zum Pass hoch, gute Brotzeit dabei, Kreuzotter am Wegrand, Murmeltiere pfeifen und die Sonne scheint uns warm auf den Pelz. Kurze Rast auf der Hütte, dann kraxeln wir noch über Gras und Fels nach oben zu den Kletterwänden oberhalb der Hütte. Toller Fels, aber leider nix zum sichern dabei. Na gut, dann gehn wir halt zum Abendessen. Die Kids machen die Hütte unsicher, die "alten" spielen Uno.
Für den nächsten Tag ist schlechtes Wetter angesagt, auf dem Dachfenster bleibt in der früh schon der Schnee liegen. Also halt kurzer Abstieg übern Spuller See zur Bushaltestelle. Nach den Frühstück aber reissts auf und wir entschliessen uns zum Mahdlochjoch aufzusteigen und dann von dort runter zu gehen.
Nach 2 Stunden holt uns dann eine Schneewalze ein, richtig hochwinterlich, 20cm Neuschnee, Wegmarkierungen zu, kurze Orientierungsphase wos denn wirklich lang geht. Aber wir finden den Weg, kämpfen uns zum Joch hoch und dann wirds Wetter auch schon wieder besser. Ein spannender Abstieg in traumhafter Landschaft, allein auf weiter Flur. Schneekugeln rollen, rutschen und kalte Hände.
Wir hatten eine tolle Truppe dabei, wär nicht mit allen machbar gewesen!!!
Noch ein sonniger Abschlusskaffee in Lech und dann gings nach Hause.
Scheeee wars!!!

Andi und Rosi
Schauts euch die Bilder an!!


                 
               
 

« zurück