Berichte« zurück

Kleine Allgäu Runde, Wanderung zur Mindelheimer Hütte mit Klettersteig

verfasst von franz_f, martin_r, uli_r am 13.10.2016

2-mindelheimer-huette Fünf Bergfreunde trafen sich Samstag früh, für die Tour zur Mindelheimer Hütte, die aufgrund des Wetterberichtes etwas umgeplant werden musste. Schon früh morgens schnürten sie die Wanderschuhe auf dem Parkplatz Schwendle am Anfang des Wildentales und stiegen bei angenehmen Temperaturen auf zur Fiderepasshütte. Gestärkt mit einem isotonischem Getränk und Brotzeit wanderten sie weiter zum Einstieg des Mindelheimer Klettersteiges. Da drei Klettersteigneulinge dabei waren, wurde besonders viel Augenmerk auf das korrekte Anlegen des Klettersteigsets und Helms gelegt. Nach einer kurzen Einweisung zur Handhabung des Sets ging es dann richtig zur Sache. Mit Erreichen des Nördlichen Schafalpenkopfs (2320m) wuchs das Selbstvertrauen und der Spaßfaktor. Aber die nächsten Gipfel Mittlerer und Südlicher Schafalpenkopf erforderten immer noch die volle Konzentration. Ein besonderes Erlebnis hatten sie am Ende des Klettersteiges. Zwei mächtige Steinböcke, keine 20 m entfernt, beobachteten sie beim Abklettern. Es war ein beeindruckendes Erlebnis diese Tiere in der freien Natur zu sehen. Am späten Nachmittag trudelten sie dann auf der Mindelheimer Hütte ein und genossen noch die Abendsonne bei einem kühlen Getränk. Der nächste Morgen zeigte sich trüb und regnerisch. So wurde der Abstieg über die Hintere Wildenalpe ins Wildental gewählt. Für alle Teilnehmer war es eine wunderbare Tour und die Neulinge können stolz auf sich sein diesen Klettersteig so super gemeistert zu haben.
Martin Rochelt


                 


« zurück