Berichte« zurück

2017-05-21 Radtour auf den Höchsten

verfasst von franz_f, christine_w, uli_r am 13.10.2016

images Am 21.05 starteten 12 Teilnehmer in Jettenhausen (bei Friedrichshafen) bei Sonne und böhigem Wind. Erst ging es an den Ortschaften Berg, Oberteuringen, Urnau und Fuchstobel vorbei ins Jonistobel. Ab hier war dann etwas mehr Körpereinsatz gefragt, da die nächsten 7 km und
300 Hm über Homberg auf den Höchsten führten. Beim Aussichtsturm angekommen wurde das 360 Grad Panorama mit 5 Länderblick und dem Schwäbischen Meer in Augenschein genommen und über so manchen Berggipfel gerätselt. Leider war die Alpenkette noch etwas Wolkenverhangen. Da der Wind nicht nachgelassen hatte, suchten sie ziemlich bald einen geschützten Platz zur verdienten Brotzeit Durchs Katzenmoos ging es mit einer rasanten Abfahrt hinab ins Deggenhausertal und dann endlich wieder bergauf von Obersieggen nach Lellwangen und rüber nach Untersieggen. Von hier aus wurde noch der Gehrenberg in Angriff genommen, um von dort nochmals einen fantastischen Blick auf den unteren Teil des Bodensees zu erhaschen. Langsam wurden die Stimmen laut zu einer Kaffeepause, die dann in Hepach ansteuert wurde. Dann ging es weiter am Hepacher Ried vorbei nach Schnetzenhausen mit dem Ausgangspunkt im Blick. Nach 62 km und 1000 Hm waren alle begeistert von der aussichtsreichen und landschaftlich abwechslungsreichen Tour.
Die Tour führte durch Apfelplantagen, Wiesen, verschiedene Getreidefelder, Wälder, Ortschaften, und wenig besiedelte Gegend.


                 


« zurück