Allgemeine Info’s« zurück

#FridaysForFuture

f4f-Bild

verfasst von franz_f am 21.04.2020

Weltweite Klimademo am 20.09.2019 - Wir waren dabei!

Es war im Juli oder August, weltweit streikten Kinder und Jugendliche seit Monaten für ihre Zukunft. Und wir, ein paar Familien aus der Familiengruppe Alpenzwerge, wollten auch etwas tun.
So kam es, dass wir so viele Leute wie möglich einluden, am 20. September 2019 beim globalen Protest in Lindenberg dabei zu sein.

Menschen aller Generationen waren aufgefordert sich anzuschließen und mit auf die Straße zu gehen. Aufgerufen hatten dazu - neben Fridays for Future - ein großes Bündnis aus Vereinen, Initiativen, Kirchen und sozialen Bewegungen.

Und auch den Vorstand der Sektion Weiler informierten wir über den Aufruf und machten den Vorschlag, offiziell mit dem Banner der Sektion Weiler demonstrieren zu gehen und auf der Website Werbung dafür zu machen. Wir glauben nämlich, dass gerade auch viele DAV-Mitglieder sich sehr bewusst mit ihrer Verantwortung für Natur und die Zukunft auseinandersetzen. Der Vorstand war einverstanden - danke dafür - und so planten wir weiter.

Dann kam der große Tag: "Juhuu", in Lindenberg hatten sich ca. 400 Menschen auf dem Stadtplatz versammelt, darunter einige Alpenvereinsmitglieder. Sie alle haben damit Flagge für den Klimaschutz gezeigt, auch wir, gut sichtbar mit dem DAV-Banner der Sektion Weiler. Damit waren wir Teil eines weltweiten Protests von allein in Deutschland 1,4 Millionen Menschen.

Damit haben wir auch schon angefangen, den Appell der DAV Hauptversammlung vom Oktober ein bisschen zu leben: ?Der Deutsche Alpenverein ruft all seine Mitglieder und die Gesellschaft insgesamt auf, durch persönliches Verhalten dem Voranschreiten der Klimakrise entgegenzuwirken und wirksame Maßnahmen zum Klimaschutz zu unterstützen.
Die Zeit des Zauderns ist vorbei, wir müssen handeln. Jetzt! ?oder ganz pragmatisch, wie es auf einem Plakat in Lindenberg formuliert war: Fridays for snow!

Konrad Schlank

drucken

« zurück